InteressenGemeinschaft Kritische Bioethik Deutschland
Collage
Einführung
Über uns
Kontakt
Impressum
Sitemap
Start
Neues
> Pressespiegel
Dokumente
Literatur
Adressen
Links

Zum
Gemeinschaftsportal
IGKB-Deutschland
>>>>

www.Organspende-Aufklaerung.de

Kritische Informationen der InteressenGemeinschaft Kritische Bioethik Deutschland
zum Thema Organspende, Transplantation, Hirntod, Lebendspende, Organhandel, Xenotransplantion

Pressespiegel

Symbolbild PressespiegelHier finden Sie chronologisch sortiert Verweise auf Presseartikel und Meldungen zum Thema Organspende, Lebendspende, Transplantation, Hirntod, Xenotransplantation, Organhandel sowie künftig Pressemitteilungen der InteressenGemeinschaft. Dieses Archiv wird wöchentlich erweitert.

Alle Artikel sind natürlich nur eine Auswahl aus wichtigen Online-Medien und können niemals vollständig sein.

Artikel und Meldungen vorschlagen

Wenn Sie empfehlenswerte Artikel und Meldungen kennen, die in unserem Pressespiegel nicht fehlen sollten, sind wir sehr dankbar, wenn Sie diese mit einem Linkverweis auf die Quelle dem Webmaster mitteilen.

E-Mail: webmeistermeilzeichenorganspende-aufklaerung.de

Wichtiger Hinweis zur Artikel-Verlinkung

Manche Artikel sind nach geraumer Zeit leider nur noch kostenpflichtig bei den entsprechenden Online-Zeitungen abrufbar! Um eventuellen Verärgerungen und Mißverständnissen zur Auswahl vorzubeugen, empfehlen wir Ihnen, vorab die genaueren Erläuterungen zur Auswahl der Artikel und presserechtliche Hinweise zu lesen.

Kostenloser Newsletter

Falls Sie (un-)regelmässig über Neuigkeiten zum Thema Organspende / Transplantationsmedizin und laufende Aktionen informiert werden wollen, können Sie sich in unseren Infoverteiler eintragen lassen. Dieser Service ist kostenlos und Sie können sich jederzeit von der Liste streichen lassen.

Zum Anmelden senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihrem Namen und Bundesland an nl-anmeldungmeilzeichenkritischebioethik.de, Betreff: Anmeldung Organspende-Newsletter.
Sie erhalten danach eine Anmeldebestätigung für den allgemeinen Bioethik-Newsletter, die Sie bitte nicht irritieren sollte. Da unser Verteiler jedoch manuell gepflegt wird, erhalten Sie nur Nachrichten zum Thema Organspende, nicht zu anderen Themen!

Zum Abmelden genügt eine E-Mail an nl-abmeldungmeilzeichenkritischebioethik.de, Betreff: Abmeldung Organspende-Newsletter

Verwandte Themen

Das Thema Organspende und Transplantation ist verbunden mit dem Thema embryonale und adulte Stammzellen bzw. "therapeutisches Klonen". Mittels Stammzellforschung erhofft man sich die Behandlung von Krankheiten aller Art. Insbesondere adulte Stammzellen werden heute erfolgreich eingesetzt, z.B. zur Behandlung von Herzerkrankungen etc. während es bei embryonalen Stamzellen noch um Grundlagenforschung geht. Artikel zu diesem Themenbereich sind hier nahezu nicht eingeflossen, sondern finden Sie auf unserem eigenen Infoportal zum Thema Stammzellen unter www.stammzellen-debatte.de in der Rubrik Pressespiegel!

Ebenfalls relvant ist beim Thema Organspende und Transplantation der Themenbereich Patientenverfügung, Hospizarbeit und Sterbegleitung contra Sterbehilfe / Euthanasie. In Belgien gab es bereits mehrere Fälle, wo Organentnahmen direkt nach Sterbehilfe durchgeführt wurden (siehe dazu den Artiel Carine, 43, lässt sich töten von Martina Keller in DIE ZEIT Nr. 43, 20.10.11). Zahlreiche weitere Artikel finden Sie auf unserem Infoportal www.sterbehilfe-debatte.de zum Thema Patientenverfügung, Hospizarbeit und Sterbegleitung contra Sterbehilfe / Euthanasie.

 

Pressemeldungen zu Organspende, Transplantation, Hirntod, Organhandel, Lebendspende

Um zu den vollständigen Artikeln zu gelangen, klicken Sie auf die Überschriften der Meldungen. Jeder Verweis erscheint in einem neuen Fenster.

Pressemeldungen 2015

Pressemeldungen 2014

Pressemeldungen 2013

Pressemeldungen 2012

Eigene Suche in Pressearchiven

In diversen Online-Medien können Sie über einen längeren Zeitraum - soweit nichts anderes angegeben kostenlos - in den Pressearchiven recherchieren. Nachfolgend haben wir ein paar Verlinkungen zu den Archivseiten wichtiger Onlinemedien zusammengestellt, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Kostenlose und kostenpflichtige Suchen unterliegen allein der Verantwortung der Nutzer. Für etwaige entstandene Kosten übernehmen wir keine Haftung!

nach oben